Emo Star
Gratis bloggen bei
myblog.de


startaboutyoumusicguestovercontactdesign

Miss Heroins Design

unverbessert.

oh Gott. Der Schmerz ist wieder da. So stark. So tief. Ich bin an dem Punkt, wo ich vor einem Monat war. Genau heute vor einem Monat. Und das wird mir gerade erst beim Schreiben bewusst. Dass es jetzt genau einen Monat her ist. Und es war bereits so oft so. So viele Male. So viele Monate, so viele Jahre.
Es ist immer irgendwo in mir. Manchmal versteckt es sich und zeigt sich mir nicht. Aber scheinbar bloß, um mich anschließend viel stärker zu erschrecken.
Gerade fühle ich mich dem Glück so fern. Alles Gute erscheint soweit weg. Er fehlt mir so unglaublich. Ich wünsche mir nichts mehr, als das der letzte Monat einfach nicht gewesen wäre. Und alles so wäre, wie vorher. Er hat mich nicht verdient. Jeder sagt mir das, und ich sage es mir ja sogar selbst. Aber ich kann nicht anders. Es ist nicht wie sonst. Im Nachhinein merke ich, wie sehr ich ihn geliebt habe. Immer noch liebe. Ich sollte mir sagen, dass er es nicht wert ist. Aber ich kann meine Gefühle nicht aufhalten. Ich kann nicht über sie bestimmen oder sie kontrollieren. Ich empfinde so viel. Und das macht es alles andere als leicht. Ich weine. Ich weine jetzt und immer wieder. Gerade an Tagen wie heute fällt es mir so unglaublich schwer, das Vergangene ruhen zu lassen. Ich habe geträumt. Ich hasse es, wenn ich träume, von Dingen, die mich so sehr mitnehmen und beschäftigen. Und dann aufwache, um zu merken, dass es alles nur Illusion war. Dass sich nichts geändert hat. Und der Schmerz immer noch da ist. Ich dachte es wird besser. Aber heute geht es mir schlechter. Es geht mir so schlecht wie in der ersten Dezemberwoche. Der Freitag, der mir mein Glück, meine Liebe und mein Leben genommen hat. Der meine Welt zerstört hat.
Die Wahrheit tut weh. Unglaublich weh. Ich kann ihn nichtmal beschimpfen. Nichtmal in Gedanken. Geschweige denn hassen. Ich sollte sagen, er ist ein Mistkerl, scheiß auf ihn. Ein Arschloch. Aber ich kann es nicht. Ich liebe ihn. Ich liebe ihn, und ich liebe seine Familie. Seine Freunde, und Buffy. Den kleinen Westie.
Scheiß Liebe.
7.1.08 00:53


Werbung




Gratis bloggen bei
myblog.de

http://my.myblog.de/zerissen/img/frei.jpg